Stellenausschreibung: Hilfskraft (m/w/d) für die Freiwillige Ganztagsschule

Abgabetermin 19.06.2019

Die Gemeinde Marpingen hat zum 01. August 2019 in der Freiwilligen Ganztagsschule (Kooperationsmodell Schule-Jugendhilfe) eine befristete Teilzeitstelle in Form einer geringfügigen Beschäftigung  mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 6,5 Stunden (2 Tage in der Woche) als

Hilfskraft

zu besetzen.

Schwerpunkte der täglichen Arbeit sind:

  • Mitgestaltung des pädagogischen Gruppengeschehens (z.B. Hausaufgabenbetreuung, Freizeitpädagogik und hauswirtschaftliche Tätigkeiten)
  • Ziele und Absprachen der Einrichtung mitverfolgen
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

 Wir erwarten von Ihnen:

  • Engagement, Freude und Geschick im Umgang mit Kindern und Eltern
  • Zuverlässigkeit
  • Kooperationsbereitschaft im Team
  • Motivation und Eigeninitiative
  • eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Kreativität und Offenheit für neue Impulse und Ideen

Wir bieten Ihnen:

  • ein abwechslungsreiches und sehr interessantes Arbeitsfeld
  • fachliche Begleitung und Unterstützung
  • individuelle Personalentwicklungsmöglichkeiten

Für das Arbeitsverhältnis gelten die Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens zum 19. Juni 2019 mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) an den Bürgermeister der Gemeinde Marpingen, Urexweilerstraße 11, 66646 Marpingen oder per E-Mail (als PDF-Datei).

Nähere Auskünfte erteilt Herr Nagel (06853 5020053, E-Mail).

Bewerbungshinweise:

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen keine Originalzeugnisse und Bescheinigungen bei. Die Bewerbungsunterlagen werden nur auf Wunsch und unter Mitsendung eines frankierten Freiumschlages zurückgesandt. Dies gilt auch für Mappen und Folien. Anderenfalls werden die Unterlagen bei erfolgloser Bewerbung nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Volker Weber

Der Bürgermeister der Gemeinde Marpingen