Bürgerbrief – bitte vereinbaren Sie einen Termin

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

beginnen möchte ich in dieser Woche mal mit einer Nicht-Corona-Nachricht: Im letzten Jahr gab es eine Online-Abstimmung im Internet für das neue Monopoly in der Saarland-Edition. Hier konnten sich Gemeinden bewerben und mussten sich dann einem Online-Voting unterziehen. In dieser Woche wurde die Saarland-Edition vorgestellt und siehe da, die Gemeinde Marpingen ist mit der Marienkapelle auf dem Spielbrett zu finden. Somit sind wir nun auf einem der beliebtesten Gesellschaftsspiele als Gemeinde verewigt. Vielen Dank also an alle, die sich damals an der Abstimmung beteiligt haben.

Terminvereinbarung für das Bürgerforum nun auch online möglich

Aufgrund der Coronapandemie ist der Besuch des Rathauses weiterhin vorerst nur nach Terminvereinbarung möglich. Um die Terminvereinbarung für Sie einfacher zu machen, hat die Gemeinde Marpingen einen neuen digitalen Dienst eingerichtet, der es Ihnen ganz unkompliziert ermöglicht, Termine für das Bürgerforum (Passamt, Gewerbeamt usw.) zu vereinbaren. Aktuell ist wegen der Pandemie zwingend eine Terminvereinbarung erforderlich, damit wir den Zugang zum Rathaus steuern können.

Dies dient zu Ihrer und unserer Sicherheit. Wir wollen nämlich weiterhin und dauerhaft die wichtigen und notwendigen Dienstleistungen für Sie aufrechterhalten. Bei einer Terminvereinbarung haben Sie den Vorteil, dass sie keine langen Wartezeiten in Kauf nehmen müssen, sondern genau wissen, wann Sie an der Reihe sind.

Natürlich sind auch weiterhin Terminvereinbarungen per Telefon und E-Mail möglich.

Sobald Sie einen Termin zugeteilt bekommen haben, kommen Sie einfach zur angegebenen Zeit vorbei und klingeln an unserer Türe. Nach kurzer Rückfrage wird Ihnen dann die Türe von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter geöffnet.

Das System ist sehr einfach gehalten und ermöglicht nun die Terminvereinbarung ganz bequem und rund um die Uhr per Internet. Probieren Sie es doch einfach mal aus unter www.marpingen.de

Sommertombola startet – Lokalen Handel unterstützen

Nachdem die Ostertombola nicht unter normalen Bedingungen stattfinden konnte, haben wir uns in der Gemeindeverwaltung dazu entschlossen in Zusammenarbeit mit den Gewerbetreibenden, dass wir einen Neustart machen, wenn die lokalen Geschäfte wieder öffnen können. Nun ist es soweit: Bis zum 24. Juli werden Kunden in teilnehmenden Geschäften und Gäste in Restaurants für ihren Besuch oder ihren Einkauf mit der Chance auf tolle Sachpreise und Gutscheine belohnt. Als Hauptpreise winken einmal 500 Euro und zweimal 250 Euro, die Sie in Geschäften ihrer Wahl in der Gemeinde ausgeben können. Diese Hauptpreise sponsert die Gemeinde Marpingen. Insgesamt gibt es Preise im Wert von über 3000 Euro zu gewinnen.

Es ist wichtiger denn je, die örtlichen Geschäfte und Gewerbetreibenden zu unterstützen. Wir brauchen die Geschäfte mit ihren Angeboten, aber auch Arbeitsplätzen vor Ort. Viele Geschäfte leiden noch sehr stark unter Umsatzeinbrüchen, obwohl sie geöffnet haben dürfen. Die Tombola soll ein weiterer Anreiz für Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, sein, vor Ort einzukaufen. Alle Personen, die bereits an der Ostertombola teilgenommen haben, sind weiterhin ebenfalls im Lostopf.

Über die Gemeinderatssitzung aus dieser Woche, die aufgrund der Hygienemaßnahmen in der Mehrzweckhalle Urexweiler stattfand, werde ich nächste Woche ausführlicher berichten.

Nun wünsche ich Ihnen allen ein schönes Wochenende und bleiben Sie gesund!

Beste Grüße

Volker Weber
-Bürgermeister-