Bürgerbrief – Ein neues Jahrzehnt
14. Januar 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in dem ersten Bürgerbrief des neuen Jahrzehnts möchte ich es nicht versäumen, Ihnen alles Gute, Glück und Gesundheit für 2020 zu wünschen. Ich hoffe, dass Sie alle die Feiertage genossen und so verbracht haben, wie Sie es sich gewünscht haben. An dieser Stelle möchte ich es auch nicht versäumen, allen denjenigen zu danken, die an diesen Feiertagen gearbeitet und somit für die Allgemeinheit Dienst getan haben.

Das neue Jahr hat bereits wieder sehr dynamisch begonnen mit zahlreichen Terminen und Gesprächen. So haben wir in den letzten Tagen die Eckdaten für unseren Haushalt 2020 festgezurrt. Gemeinsam mit dem Kämmerer Lothar Schneider und seinem Team haben wir den Saarlandpakt und die daraus resultierenden Änderungen eingearbeitet. Ein Hauptaugenmerk wird natürlich immer auf den Investitionshaushalt gelegt. Dieser ist ursprünglich mit der Summe von sonst 350.000 Euro an Gemeindeeigenanteil gedeckelt gewesen. In diesem Jahr haben wir dort etwas mehr Spielraum aufgrund der neuen Mechanismen des Saarlandpaktes.

Besuch von Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot

In dieser Woche besuchte die neue Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot unsere Gemeinde. Als Staatssekretärin war sie bereits viele Male hier vor Ort und nun auch als Ministerin. In dem über einstündigen Gespräch warb ich unter anderem für das Projekt Dorfmitte Marpingen. Die Ministerin hat sich beeindruckt von dem Projekt gezeigt, da es das Thema Bildung stark im Fokus hat. Die Arbeitsebene ihres Ministeriums wird das Projekt nach besten Kräften unterstützen.

Es wurde aber nicht nur über dieses Projekt gesprochen, sondern auch über die Kindergarten- und Schullandschaft im Allgemeinen. Die Kommunen brauchen die Hilfe von Seiten des Bundes, um den uns bevorstehenden Veränderungen Rechnung tragen zu können. Die Gemeinde ist ein wichtiger Bildungsstandort im Landkreis St. Wendel, und wir wollen diese Qualität auch weiterhin aufrechterhalten.

Bürgermeister Volker Weber stellt der Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot das Konzept für die Neugestaltung der Ortsmitte von Marpingen vor

Neuwahlen im Löschbezirk Urexweiler – Großen Dank an Peter Schreiner

Nach 30 Jahren an der Spitze des Löschbezirkes stellte sich Peter Schreiner auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl. Peter Schreiner hat die Feuerwehr Urexweiler in diesen Jahrzehnten sehr geprägt und durch Höhen und Tiefen begleitet. Es war deshalb auch ein emotionsreicher Abend für die Kameradinnen und Kameraden, weil Peter sehr geschätzt wird. Zur Freude aller bleibt er aber weiterhin der Feuerwehr in Urexweiler treu und wird weiter aktiv mitarbeiten und unterstützen. Im Namen der Gemeinde Marpingen habe ich Peter Schreiner Lob und Anerkennung für seine außergewöhnlichen Dienste für die Feuerwehr ausgesprochen und mich auch ganz persönlich für die gute und faire Zusammenarbeit bedankt!

Wo ein Ende, da auch ein Anfang. In den anschließenden Wahlgängen wurde die Löschbezirksführung einstimmig neu gewählt. Nachfolger von Peter Schreiner wurde Thomas Recktenwald und zu seinen Stellvertretern wurden Jens Hoffmann und Karsten Huber gewählt. Dem neuen Führungstrio wünsche ich alles Gute und viel Erfolg!

Foto: Karsten Huber

Neue Öffnungszeiten am Wertstoffhof – Noch mehr Service für Sie!

Im neuen Jahr hat der Wertstoffhof künftig noch länger für Sie geöffnet. Von Dienstag bis Samstag ist das freundliche und hilfsbereite Team des Wertstoffhofes für Sie vor Ort. Dienstag bis Freitag treffen Sie die Kollegen in der Zeit von 9-17 Uhr durchgehend an. Samstags von 9-15 Uhr. Wir erhoffen uns auch mit dieser Serviceverbesserung, dass auch die letzten Schmutzfinken nicht ihren Müll illegal irgendwo ablagern, sondern den guten und umweltverträglicheren Service des Wertstoffhofes nutzen.

Allen ein schönes Wochenende und vielen Dank, dass Sie meine Zeilen bisher aufmerksam gelesen haben!

Beste Grüße

Ihr Bürgermeister
Volker Weber