Bürgerbrief – Eine Fülle besonderer Ereignisse

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

vor einigen Wochen fand in unserer Gemeinde ein sportliches Großereignis statt. Die Deutschen Meisterschaften im Segelflug gastierten erneut in Marpingen. Allerhand los war in den 14 Tagen zu Lande und in der Luft. Der Segelflugplatz, bzw. wie es richtig heißen muss das Landesleistungszentrum Segelflug, ist ein wunderbares Alleinstellungsmerkmal für unsere Gemeinde, welches aus meiner Sicht noch einiges an Potenzial hat.

Beim Besuch der Deutschen Meisterschaften anlässlich der Siegerehrungen kam ich in Kontakt mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die durchaus sehr beeindruckt und positiv gestimmt nach Hause reisten. Eine solche Veranstaltung ist immer gute Außenwerbung für unsere Gemeinde und unsere Region. Ich bedanke mich deshalb gerne und recht herzlich bei den Vereinen des Segelflugzentrums und dem AeroClub Saar für ihren Einsatz während der Veranstaltung, aber auch davor. Denn es war nicht von vorneherein klar, dass diese Meisterschaft in Marpingen stattfinden wird. Es musste hart darum gekämpft und geworben werden.

Foto: Christoph Zahn

 

Ehemalige Grundschule Urexweiler – Wie geht es weiter?

Vor einigen Monaten wurde über den Umbau der ehemaligen Grundschule Urexweiler bereits diskutiert – auch der Gemeinderat befasste sich seinerzeit mit dem Thema. Die Frage ist, wie geht es nun weiter? Die Gemeindeverwaltung hatte seither mehrere Begehungen, da das Gebäude noch mit allerhand Material (z.B. Tische, Stühle, Lehrmaterial, Schränke usw.) zusteht. Hier muss geklärt werden, was noch verwendbar und nutzbar ist und was entsorgt werden kann. Ebenso warten wir zur Zeit noch auf das neue Förderprogramm des Landes, welches uns ermöglichen soll, solche Gebäude mit einem hohen Fördersatz und Bedarfszuweisungen umzubauen. Parallel dazu sind innerhalb der Verwaltung erste Gespräche geführt worden, wie die Planung aussehen kann, da ich bereits mit den Vereinen aus Urexweiler über ihre Vorstellungen gesprochen hatte. Wir arbeiten an dem Thema weiter – auch wenn dies derzeit noch keine konkret von außen erkennbaren Auswirkungen hat.

Rückblick Kirmes und Rallye – Veranstaltungen durften sich über regen Besuch freuen

Zwei Großveranstaltungen hatten wir in den letzten Wochen in unserer Gemeinde. Beide waren hervorragend besucht und haben für gute Stimmung und gute Eindrücke gesorgt. Aber nichts ist so gut, dass es nicht noch verbessert werden könnte. Aus diesem Grund werden wir uns im Nachgang dieser Veranstaltungen auch nochmal über die Probleme, die aufgekommen sind, beraten. Ein zentrales Thema für die Kirmes wird der Jahrgangsstand sein. Ich bleibe dabei, dass aus meiner Sicht unsere Jahrgänge zu unserer Kirmes dazugehören, wie die Karussells, aber es muss geordneter ablaufen – auch für die jeweiligen Jahrgänge selbst ist die Situation oft schwierig und nicht zufriedenstellend. Gemeinsam müssen wir hier eine Lösung finden. Bewährt aus meiner Sicht hat sich in diesem Jahr der Sicherheitsdienst auf der Kirmes. Diesen wollen wir auch im nächsten Jahr beibehalten und ggfs. ausbauen, damit wir alle sicher und friedlich feiern können. Das Feuerwerk als krönender Abschluss gehört zu unserer Kirmes einfach dazu, weshalb ich auch an dieser Tradition nicht rütteln möchte. Wer es in diesem Jahr gesehen hat, konnte etwas Wunderbares erleben.

Kirmesjahrgang 2019

Kirmesjahrgang 1999/2000

Die Rallye mit ihren zwei Durchläufen lief auch überwiegend reibungslos. Den ersten Durchlauf schaute ich mir in Marpingen an. Den zweiten Durchlauf habe ich mir in Urexweiler angeschaut. Dort traf ich mich auch mit Vertretern des ADAC und unserem Innenminister Klaus Bouillon. Bei einer solchen internationalen Großveranstaltung gibt es immer wieder kleinere und größere Probleme, die ich gleich bei den Verantwortlichen angesprochen habe.

Viele Tausend Besucher waren an dem schönen sonnigen Tag zu uns gekommen und waren begeistert von der Organisation und unserer Gastfreundschaft. Danke an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für den tollen Einsatz! Und an alle Nicht-Rallye-Fans: Danke für eure Toleranz! Der Rennzirkus ist nach wenigen Stunden wieder weitergezogen und es ist wieder Ruhe eingekehrt.

Zahlreiche begeisterte Zuschauer bei der WP zur Rallye-WM 2019 auf unserem Gemeindegebiet

Vierzigstes Dorffest in Hanjobshausen – Urexweiler feiert und wir feiern mit!

Jetzt, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, möchte ich noch auf eine Veranstaltung am kommenden Wochenende hinweisen: Das 40. (!!) Urexweiler Dorffest. Die Hanjobbe sinn gerischd und warten auf zahlreiche Gäste und Besucher. Ich würde mich sehr freuen, wenn viele das Jubiläumsdorffest besuchen und die Vereine und Akteure unterstützen würden. Es gibt ein buntes Programm, leckeres Essen und kühle Getränke. Eröffnung Samstag um 16 Uhr am Brunnen und das Tupp-Ritual findet am Sonntag um 15 Uhr an der Bühne der Jäger statt. Man munkelt, dass die stellvertretende Ministerpräsidentin Anke Rehlinger sonntags auch vor Ort wäre. Ich wünsche Urexweiler ein tolles, erlebnisreiches Fest!

Mit freundlichen Grüßen aus dem Rathaus!

Ihr Bürgermeister
Volker Weber