Bürgerbrief – frischer Start in den Mai

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich hoffe Sie haben die kurze Arbeitswoche gut hinter sich gebracht. Leider war das Wetter an Hexennacht in diesem Jahr erneut nicht so besonders. Sturm und ungemütliche Temperaturen haben das eine oder andere Grillfeuer schnell beendet, aber am 1. Mai hielt Petrus sich wenigstens mit dem Regen zurück, sodass einer Maiwanderung nichts im Wege gestanden hat. Viele Menschen aus der Umgebung wanderten hoch zur Rheinstraße zum seit über 4 Jahrzehnte stattfindenden Westernreitfest. Als Schirmherr stattete ich natürlich dem Verein oben auch einen Besuch ab und überbrachte noch die besten Wünsche der Gemeinde. Auf den Wegen rund um die Rheinstraße waren viele Wandergruppen unterwegs, die gute Stimmung verbreiteten und sich von der einen oder anderen kühlen Böe nicht den Spaß verderben ließen.

Reiterfest 2018 auf der Rheinstraße

Reiterfest 2018 auf der Rheinstraße

Baustelle Landesstraße Berschweiler-Marpingen

Am 14. Mai, so die Angaben des Landesbetriebes, sollen die Arbeiten zwischen Marpingen und Berschweiler losgehen. Dann heißt es 10 Wochen lang Vollsperrung auf der L133. Das bedeutet längere Wege und die eine oder andere Unannehmlichkeit. Es ist jedoch leider nicht anders zu realisieren und wir können froh sein, dass das Land viel Geld in die Hand nimmt, um die Straße grundhaft zu sanieren und nicht nur einfach den Belag ausbessert. Ich bitte alle Beteiligten um Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme. Wir werden alle Details, die uns bekannt werden bzgl. der Baustelle hier in den Marpinger Nachrichten veröffentlichen und Sie stets auf dem Laufenden halten.

Parallel zu dieser Maßnahme findet dann auch noch der Kanalumschluss Friedrichstraße-Berschweilerstraße statt. Hier wird dann das Stück auch vollgesperrt werden müssen. Zuvor jedoch ist eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung notwendig, um alle vorbereitenden Maßnahmen zu treffen und die Baumaßnahme nicht noch weiter zu verzögern. Die letzte Haltung des Kanals an der oberen Friedrichtstraße, Ecke Langenstrank wurde in der vergangenen Woche fertiggestellt. Aus unserer Sicht soll die Baustelle nicht ruhen, da die Anwohner bereits lange diese Beeinträchtigungen mitmachen, weshalb die vorbereitenden Maßnahmen mit einer halbseitigen Sperrung bereits diese Woche begonnen haben und nicht in die Vollsperrungszeit verschoben werden konnten. Der Bauzeitenplan der Maßnahme „Friedrichstraße“ ist bereits wegen witterungsbedingter Pausen und Verlegung von Wasser und Stromversorgung deutlich länger als gedacht ausgefallen. Die Anwohner der Glück-Auf-Straße und Friedrichstraße haben lange mit der Baustelle nun leben müssen, weshalb es jetzt nur fair ist, hier zügig voranzukommen. Wenn nämlich der Kanalumschluss in der Berschweilerstraße erfolgt ist, kann die Maßnahme in der Friedrichtstraße mit den abschließenden Asphaltarbeiten endlich zum Abschluss kommen. Ich danke auch hier allen für ihr Verständnis!

Spielgeräte werden aufgebaut – Konzept wird umgesetzt

Wie versprochen wird zur Zeit das Spielplatzkonzept umgesetzt und für rund 50.000 Euro neue Spielgeräte in unserer Gemeinde aufgestellt. Ich weise explizit darauf hin, dass die Geräte noch nicht nutzbar sind, solange der Fallschutz nicht eingebaut ist und die Fundamente ausgehärtet sind. Von den ersten eingebauten Geräten konnte ich mir bereits ein Bild machen und ich finde, dass es für den Anfang richtig gut aussieht und sich alles hervorragend entwickelt hat. Wir werden nun aber auch weiter an der Attraktivität unserer Spielplätze arbeiten und die Gerätschaften weiter ergänzen müssen.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche!

Viele Grüße
Volker Weber
-Bürgermeister-