Bürgerbrief – Marpingen ist attraktiv für Besucher aus nah und fern

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit einigen Wochen hat die Schule wieder in unserem Bundesland begonnen und somit für viele auch der Alltag. Auch in diesem Schuljahr erfreut sich die Gemeinschaftsschule Marpingen und unsere Grundschule großer Beliebtheit. Auch im Bereich der Nachmittagsbetreuung sind wir maximal ausgelastet. Marpingen ist und bleibt ein Bildungsstandort. Darauf können wir wirklich stolz sein. Ich wünsche den Lehrerinnen und Lehrern und natürlich den Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Schuljahr und den Eltern, wenn nötig, starke Nerven.

Unsere Gemeinde feiert – Gute Besucherzahlen, beste Stimmung und hervorragende Gastgeber

In den letzten Wochen war viel los in unserer Gemeinde. Gerade im Freizeitbereich, also an den Wochenenden, konnte es einem nicht wirklich langweilig werden. Die große Marienkirmes in Marpingen hatte Menschen aus unserer Gemeinde, aber auch von weiter her, vier Tage lang begeistert. Samstags waren Kirmesplatz und Marienstraße proppenvoll und auch an den anderen Tagen waren die Besucherzahlen hervorragend. Laue und angenehme Sommernächte sorgten auch für ausgelassene Stimmung und somit auch an der einen oder anderen Stelle für besonders laute Musik. Dieser Kritik gehen wir als Gemeindeverwaltung und ich als Bürgermeister natürlich nach und wir versuchen, im kommenden Jahr mit entsprechenden Maßnahmen der massiven Ruhestörung entgegenzuwirken. Dass es natürlich an einer solchen Traditionsveranstaltung auch mal länger etwas lauter zu geht, ist denke ich verständlich. Man sollte aber ein gemeinsames und erträgliches Mittelmaß finden. In den nächsten Tagen werde ich mich deshalb mit den Verantwortlichen treffen und in einem Gespräch nach Lösungen suchen. Intern haben mein Team und ich uns schon erste Gedanken gemacht, wie man die Probleme etwas besser beherrschen kann. Ich danke deshalb in diesem Jahr insbesondere den Anwohnern rund um den Kirmesplatz und in den Nebenstraßen, die dennoch großes Verständnis für die Kirmes zeigen.

Foto: Florian Rech

Eine weitere Großveranstaltung, die zu Gast in unserer Gemeinde war, war die ADAC-Weltmeisterschaft. Auch in diesem Jahr haben sich die Vereinsgemeinschaft Marpingen und der Vereinsring Urexweiler sehr ins Zeug gelegt, damit wir gute Gastgeber waren. An den Besucherpunkten wurde gute Bewirtung angeboten und rundum gab es eine sehr gute Organisation und Zusammenarbeit zwischen den Vereinen und der Gemeinde. Über 300 ehrenamtliche Helfer waren von den Vereinen im Einsatz. Klasse und vielen, vielen Dank! Bereits am Abend vor der Wertungsprüfung konnten wir über 150 Camper in unserer Gemeinde begrüßen. Die Gäste der Rallye kamen aus aller Welt und waren begeistert von unserer Landschaft, unserer Mentalität und den hier lebenden Menschen. Eine tolle Visitenkarte die wir da abgegeben haben. Eine solche Großveranstaltung bedeutet auch für uns in der Gemeindeverwaltung und im Bauhof immer einen großen Aufwand. Monate vorher beginnen schon die Planungen und wenige Tage davor müssen die ganzen Planungen in die Tat umgesetzt werden. Ich danke meinem Team des Ordnungsamtes und der Ortspolizeibehörde, der Stabsstelle, des Bauamtes und meinem Bauhof für die gute Arbeit.

Momentaufnahme von der WP Römerstraße

Foto: Karsten Huber

Kegelbahn in Marpingen wird saniert – Letzte Kegelbahn in der Gemeinde soll erhalten werden

Die letzte Kegelbahn in unserer Gemeinde soll erhalten werden und wird deshalb instand gesetzt. Knapp 4000€ investieren wir in die Erhaltung der Anlage. Die beauftragte Firma ist intensiv dabei, die rechte Bahn wieder funktionsfähig zu machen und die Technik zu erneuern, damit bald wieder mit viel Freude gekegelt werden kann.

Sanierung der Kegelbahn in der Sporthalle Marpingen

Foto: Florian Rech

Wir feiern weiter – Oldtimershow und Rockfestival am kommenden Wochenende

Auch an diesem Wochenende wird viel geboten. In Zusammenarbeit mit den Flugvereinen auf unserem Segelflugplatz wird es eine Oldtimershow geben. Hier werden Fahrzeuge, aber auch Flugzeuge, die bereits Oldtimerstatus haben ausgestellt und vorgeführt. Ein buntes Rahmenprogramm am Samstag und Sonntag, lässt die guten alten Zeiten des Flugplatzfestes wieder aufleben. Ich freue mich wirklich sehr, dass dies gemeinsam gelungen ist. Kommen Sie vorbei und besuchen Sie unser Landesleistungszentrum Segelflug und erleben sie ein paar wunderschöne Stunden mit tollem Programm über den Dächern von Marpingen. Samstagabend findet dann ein OpenAir-Konzert statt – das JetRock.

Ein schönes Wochenende mit hoffentlich stabilem Wetter ohne viel Regen wünsche ich ihnen allen!

Herzliche Grüße

Volker Weber
-Bürgermeister-