Grüngutsammelstelle öffnet am Samstag wieder

(fre) Am kommenden Samstag, 19. Mai, öffnet die neue Grüngutsammelstelle in Marpingen ihre Tore. Nach einer längeren Umbauphase und saarlandweiten Änderungen in der Materialverwertung und der Organisation der saarländischen Grüngutsammelstellen kann dann an der Anlage in der Straße „Zum Rudert“ wieder Grünschnitt angeliefert werden.

Bürgermeister Volker Weber hat die umgebaute Anlage zusammen mit seinem Team des Bereichs Gemeindeentwicklung und des Bauhofes diese Woche besucht und die Anlage symbolisch für die Öffentlichkeit geöffnet. „Rund 150.000 Euro hat die Gemeinde Marpingen in die Sanierung der Kompostieranlage investiert. Jetzt ist sie fit für die Zukunft und erfüllt alle nötigen Anforderungen“, so der Bürgermeister. „Es war mir auch sehr wichtig, dass wir die Öffnungszeiten der Anlage erweitern, denn das war ein Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger“, so Weber weiter. Der Bürgermeister dankte auch der Landesregierung für Gelder aus einer Bedarfszuweisung für die Anlange.

Zukünftig wird die Sammlung des Grüngutes noch von der Gemeinde betrieben, aber die Materialverwertung (Schreddern, Abholung usw.) wird vom Entsorgungsverband Saar (EVS) übernommen.

Künftige Öffnungszeiten der Grüngutsammelstelle:

Samstags 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Mittwochs 15 Uhr bis 17:30 Uhr

Was kann auf der Anlage abgegeben werden?

  • Gras
  • Laub
  • Sträucher
  • Holz und Äste bis 15 cm Durchmesser und 2 m länge
  • vergleichbare kompostierfähige Materialien

Was darf nicht abgegeben werden?

  • Mit anderem Material (Metall, Plastik, Steine) verunreinigtes Grüngut
  • Grüngut, das mit Schadstoffen belastet ist
  • Holz und Äste über 15 cm Durchmesser und 2 m länge
  • Grüngut aus der Land- und Forstwirtschaft sowie aus Gärtnereien und sonstigem gewerblichen Gartenbau
  • Altholz, auch unbehandelt
  • Wurzelholz
  • Erdreich, Oberbodenabtrag oder Grasnarbe
  • Abfälle aus Tierhaltung (Stall- und Kleintiermist)
  • Speisereste, Obst- und Gemüseabfälle
  • Grüngut, das gesundheitsschädlich oder nicht zur stofflichen oder energetischen Verwertung geeignet ist, wie z. B. Riesen-Bärenklau (Herkulesstaude), Ambrosia (Beifuß-blättriges Traubenkraut)
  • Grüngut mit Schädlingsbefall.

 

Was kostet es Grüngut abzugeben?

Mengeneinheit Gebühr
je m³ 5,00 €
bis 125 Liter 1,00 €
Kofferraum (bis ca. 375 Liter) 2,00 €
PKW-Kombi (bis ca. 625 Liter) 3,00 €
Anhänger, Pritsche pro 1.000 Liter (1 m³) 5,00 €

Da die Sammelstelle am Samstag zum ersten Mal öffnet, ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

Die Annahme des Grüngutes und die Benutzung der Grüngutsammelstelle erfolgt gemäß der Benutzungs- und Gebührensatzung für die Grüngutannahme der Gemeinde Marpingen sowie der Grüngutannahmehöhesatzung. Beide Satzungen finden Sie auf der Internetseite der Gemeinde Marpingen www.marpingen.de.