Jugendaustausch – Gastfamilien gesucht!

Ich denke jeder kann sich daran erinnern, wie aufregend das Thema Jugendaustausch in der eigenen Jugend war. Fremdes Land, fremde Sprache, andere Sitten, anderes Essen- eine kleine Zeit lang weg von Zuhause – wie schön, ein Stück Selbständigkeit und sogar ein Stück Freiheit? Je nach Typ Mensch können diese Faktoren absolut motivieren, sich zu einem Jugendaustausch zu melden, andere sind vielleicht verängstigt. In jedem Fall ist es ein kleines Abenteuer, aus dem Freundschaften entstehen können, Erfahrungen gesammelt und Erinnerungen geschrieben werden.

In diesem Jahr schaffen wir in den Herbstferien auch für unsere Jugendlichen die Möglichkeit die Jugendlichen aus unseren Partnerstädten Simontornya (Ungarn) und Siculiana (Italien) näher kennen zu lernen. Es ist ein Start für die internationale Jugendfreizeitwoche vom 14.-18. Oktober 2019, die in voller Man- oder auch GirlPower in Kooperation mit der Pfarreiengemeinschaft Marpingen, der evangelischen Gesamtkirchengemeinde St. Wendel, dem Netzwerk für Flüchtlinge Marpingen, der Gemeinde Marpingen, dem Jugendbüro und ihnen als Gastfamilie oder dir als Teilnehmer gestaltet wird.

Zur Jugendfreizeitwoche können sich Jugendliche ab 13 -18 Jahren melden und haben von Montag bis Freitag gemeinsames Programm mit unseren Gästen. Wir treffen uns täglich um ca. 10 Uhr morgens im Jugendcafé Marpingen und von hier aus machen wir Ausflüge, kochen gemeinsam und und und… Den Tag werden wir meistens gegen 17/ 18 Uhr beenden, aber das hängt ganz von dem Programm ab. Donnerstagabend verbringen wir alle zusammen gemeinsam auf der Biberburg und  gestalten freitags einen gemeinsamen internationalen Abschlussabend mit Leckereien aus aller Welt und Fotoshow um mit der Familie, Gastfamilie und allen, die sich dafür interessieren.

Der Teilnehmerbeitrag für Ausflüge, Transport, eine Übernachtung und Verpflegung ist 35€ pro Person, man kann sich bis 30. August im Jugendbüro hierzu anmelden.

Damit der Aufenthalt für unsere Gastjugendlichen ein persönliches Erlebnis werden soll und so vor allem auch Kontakte zu den Partnerstädten geknüpft werden sollen sind wir auf der Suche nach Gastfamilien. Hierzu sind natürlich die Familien, der teilnehmenden Jugendlichen aufgerufen, aber auch externe Familien, deren Kinder vielleicht noch nicht in dem Alter sind, dürfen sich hierzu sehr gerne melden. Der Zeitraum, in dem wir eine Gastfamilie suchen ist ca. vom 13.-19. Oktober, wobei wir noch keine genauen Ankunft Zeiten und Daten der Gastjugendlichen haben. Sie sollten die Möglichkeiten haben dem Gast ein Zimmer zur Verfügung zu stellen, ihm Frühstück zu stellen und ihn morgens zum Jugendcafé zu bringen und abends dort auch wieder abzuholen. Hier stellen sich bestimmt dem ein oder anderen viele Fragen, die wir gerne an einem gemeinsamen Elternabend klären möchten, für die sie aber im Jugendbüro ein offenes Ohr finden. Haben sie Interesse als Gastfamilie ein oder zwei Jugendliche zu sich aufzunehmen? Dann melden sie sich bitte im Jugendbüro! 

Wir freuen uns sehr auf dieses Projekt und sind schon sehr gespannt, wie dieses Angebot von den Jugendlichen der Gemeinde, den Jugendlichen der Partnerstädte und den potentiellen Gastfamilien angenommen wird, was daraus entsteht (vielleicht ein Gegenbesuch?) und ob wir es hinbekommen, es in dieser Form umzusetzen.

 

Kontakt und Info:

Jugendbüro Marpingen Réka Klein

jugendbuero@marpingen.de / 0170-57-48-04

 

Anmeldung Jugendaustausch 2019