Landstraße zwischen Berschweiler und Marpingen im Mai vollgesperrt

(fre) Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird im Mai die Landstraße L133 zwischen Berschweiler und Marpingen sanieren. Dazu muss der LfS die für Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Marpingen wichtige Strecke für zirka 10 Wochen vollsperren. Dann wird zwischen dem Ortsausgang Berschweiler und dem Ortseingang Marpingen die Straße neu asphaltiert und das Straßenbett ausgebessert. Wann genau die Straße gesperrt wird hat der LfS der Gemeindeverwaltung noch nicht mitgeteilt. Auch die Umleitungsstrecke steht noch nicht endgültig fest. Da die Bauarbeiten auch große Auswirkungen auf den (Schul-)Busverkehr haben werden, wurden die Verkehrsunternehmen informiert. Auch die Veränderungen im Busfahrplan liegen der Gemeinde noch nicht vor. Die Gemeinde Marpingen wird hier und in ihren anderen Medien berichten, wenn weitere Einzelheiten zur Baustelle an der L133 und zum Busverkehr vorliegen.

Parallel zu den Arbeiten des LfS an der Landstraße plant auch die Gemeinde eine Baustelle zur Kanalsanierung in der Berschweilerstraße/Kreuzung Friedrichstraße in Marpingen​. Dann würde die Berschweilerstraße ebenfalls vollgesperrt. Auch hier sind die Planungen noch nicht abgeschlossen.