BEBAUUNGSPLAN „FREIFLÄCHEN-PHOTOVOLTAIK-ANLAGE ALSWEILER“


Bekanntmachung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit zum
Bebauungsplan „FREIFLÄCHEN-PHOTOVOLTAIK-ANLAGE ALSWEILER“
IN DER GEMEINDE MARPINGEN, ORTSTEIL ALSWEILER

Der Gemeinderat der Gemeinde Marpingen hat in seiner Sitzung am 15.11.2017 gemäß §1 Abs.3 und §2 Abs.1 BauGB beschlossen, den Bebauungsplan „Freiflächen-Photovoltaik-Anlage Alsweiler“ aufzustellen.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes verfolgt die Gemeinde Marpingen folgendes Ziel:

Im Ortsteil Alsweiler soll im Bereich der Feldstraße auf der ehemaligen Betriebsfläche der Firma Ohlmann Hoch- und Tiefbau GmbH ein Solarpark kleiner 750 KWp errichtet werden. Die für die Errichtung des Solarparks vorgesehene Fläche gliedert sich in zwei Teilbereiche, getrennt durch einen geschotterten Wirtschaftsweg. Die Teilfläche südlich des Weges stellt sich größtenteils als geschotterte Lagerfläche für Schnittholz dar (Lagerfläche der Firma Ohlmann). In den Randbereichen befinden sich mehrere Gehölze. Die Teilfläche nördlich des Weges ist geprägt durch ruderale Strukturen.

Aktuell beurteilt sich die planungsrechtliche Zulässigkeit nach § 34 / 35 BauGB (Außenbereich). Danach ist die Planung nicht realisierungsfähig. Deshalb bedarf es der Aufstellung eines Bebauungsplanes.

Der aktuell rechtswirksame Flächennutzungsplan der Gemeinde Marpingen stellt den Geltungsbereich als Gewerbegebiet dar. Somit ist parallel zum Bebauungsplanverfahren eine Teiländerung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Marpingen durchzuführen.

Die genauen Grenzen des Geltungsbereiches des Bebauungsplanes sind dem beigefügten Lageplan zu entnehmen. Er umfasst eine Fläche von ca. 0,9 ha.

Gemäß § 3 Abs. 1 BauGB, in der Fassung der Bekanntmachung 03. November 2017 (BGBl. I S. 3634), unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Änderungen, wird hiermit öffentlich bekannt gemacht, dass die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit in Form einer Offenlage des Bebauungsplanentwurfes in der Zeit vom 16.04.2018 bis einschließlich 30.04.2018 durchgeführt wird. Der Entwurf des Bebauungsplanes, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und dem Texteil (Teil B), einer Kurzfassung des Umweltberichtes und speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung, ist während der Dienststunden im Rathaus der Gemeinde Marpingen, Fb. Gemeindeentwicklung, Zimmer 3.02, einsehbar.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen schriftlich, zur Niederschrift oder elektronisch per Mail an die Email-Adresse: gemeindeverwaltung@marpingen.de vorgebracht werden.

Marpingen, den 13.04.2018
gez. u. ges.
Volker Weber
Bürgermeister

 

 

Quelle: LVGL; Bearbeitung: Kernplan

Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Freiflächen-Photovoltaik-Anlage Alsweiler“ und der Teiländerung des Flächennutzungsplans in der Gemeinde Marpingen, Ortsteil Alsweiler

 

Bekanntmachung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit zur
Teiländerung des Flächennutzungsplanes
„FREIFLÄCHEN-PHOTOVOLTAIK-ANLAGE ALSWEILER“
IN DER GEMEINDE MARPINGEN, ORTSTEIL ALSWEILER

Der Gemeinderat der Gemeinde Marpingen hat in seiner Sitzung am 15.11.2017 gemäß §1 Abs.3 und §2 Abs.1 BauGB beschlossen, den Flächennutzungsplan „Freiflächen-Photovoltaik-Anlage Alsweiler“ teilzuändern.

Ziel der Teiländerung des Flächennutzungsplanes ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Errichtung eines Solarparks.

Die genauen Grenzen der Teiländerung des Flächennutzungsplanes „Freiflächen-Photovoltaik-Anlage Alsweiler“ sind dem beigefügten Lageplan zu entnehmen. Er umfasst eine Fläche von ca. 0,9 ha.

Gemäß § 3 Abs. 1 BauGB, in der Fassung der Bekanntmachung 03. November 2017 (BGBl. I S. 3634), unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Änderungen, wird hiermit öffentlich bekannt gemacht, dass die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit in Form einer Offenlage des Flächennutzungsplanteiländerungsentwurfes in der Zeit vom 16.04.2018 bis einschließlich 30.04.2018 durchgeführt wird. Der Entwurf der Flächennutzungsplanteiländerung, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und dem Texteil (Teil B), ist während der Dienststunden im Rathaus der Gemeinde Marpingen, Fb. Gemeindeentwicklung, Zimmer 3.02, einsehbar.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen schriftlich, zur Niederschrift oder elektronisch per Mail an die Email-Adresse: gemeindeverwaltung@marpingen.de vorgebracht werden.

Marpingen, den 13.04.2018
gez. u. ges.
Volker Weber
Bürgermeister

 

Quelle: LVGL; Bearbeitung: Kernplan

Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Freiflächen-Photovoltaik-Anlage Alsweiler“ und der Teiländerung des Flächennutzungsplans in der Gemeinde Marpingen, Ortsteil Alsweiler

Bebauungsplan

Teiländerung Flächennutzungsplan

Artenschutzpruefung

Umweltbericht

Umweltbericht Plan 1

Umweltbericht Plan2