Guido Geisen liest “Das Zauberpferd”

Datum:
09.02.2019
Beginn:
19.30 Uhr
Ort:
Bruche Wirtschaft in Berschweiler

“Ein zeitloses Märchen mit nachdenklichem Hintergrund”

(gh). Am Samstag, 09. Februar 2019, liest Guido Geisen im Rahmen des Kulturprogrammes der Gemeinde Marpingen in Bruche-Wirtschaft in Berschweiler aus dem Buch „Das Zauberpferd“, einem zeitlosen Märchen mit nachdenklichem Hintergrund aus der Feder von Magdalen Nabb. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr; der Eintritt kostet 6,00 €.

Guido Geisen, gebürtig aus der rheinland-pfälzischen Gemeinde Ochtendung und seit 2013 wohnhaft in Berschweiler, ist neben seiner Tätigkeit als Umwelt- und Kräuterpädagoge ein eingetragener Vorlesepate bei der Stiftung „Lesen“ in Mainz.

Zur Autorin:

Magdalen Nabb wurde 1947 in Church, einem Dorf in Lancashire, England geboren. Sie hat Kunstgeschichte studiert und eine Ausbildung als Keramikerin absolviert. Seit 1975 lebt sie als Journalistin und Schriftstellerin in Florenz/Italien. Sie schreibt seit einigen Jahren für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Das Zauberpferd erhielt 1993 den Smarties-Preis, den zu dieser Zeit größten Kinderbuchpreis und wurde in zahlreichen Übersetzungen veröffentlicht.

Beginn: 19.30 Uhr

Ort: Bruche Wirtschaft in Berschweiler

Eintritt: 6,00 €

Anmeldungen bei Guido Geisen (06827/30 50 450) oder lumbricus@web.de oder in Bruche-Wirtschaft (06827/1090)