Mühlenmusik – Jürgen Brill

Datum:
26.05.2018
Beginn:
20.00 Uhr
Ort:
Kulturzentrum Alte Mühle Marpingen, Schafbrücke 7
Klarinette

In seiner jeweils einstündigen Konzertreihe „Mühlenmusik“ liest der Marpinger Klarinettist, Autor und Komponist Jürgen Brill eigene Gedichte auf Mäbinger Platt und in schriftdeutscher Sprache und spielt Werke für Klarinette Solo, was dem Konzert eine besondere Intensität und meditative Konzentration verleiht.

In den Gedichten, die, wie es seiner Art entspricht, die Zuhörer auch zum Schmunzeln bringen, geht es um die richtige Berufswahl, was ein Gesprääch zwischen zwei Saarländern zu einem „Werklisch fruchtbare Geschpräsch“ macht, oder darum, was „der Alt Chinees“ einem „Kläne Knouschdert“ als Lebensweisheit mit auf den Weg geben kann.

Bei den Stücken für Klarinette Solo handelt es sich um Adaptionen von J.S.Bach und Eigenkompositionen von J.W. Brill, die er mit vielsagenden Titel wie „NCC-1701“ oder „Jesus, Mein Blues“ überschreibt

Es könnte sich also die ein oder andere Filmmusik mit jazzigen und klassischen Elementen vermischt haben. Laut Veranstalter ist das der ideale Einstieg in ein entspanntes Wochenende.

Samstag 26.05.2018, 20:00Uhr
Kulturzentrum Alte Mühle Marpingen
Eintritt 10,-/7,-
Karten gibt es nur an der Abendkasse.
Schüler der Musikschule im Landkreis St.Wendel haben freien Eintritt