Wichtige Verkehrsinformationen zur Rallye WM am 24. August – Sonderregelungen für Rheinstraße und Habenichts

Am 24. August führt eine Wertungsprüfung der Rallye Weltmeisterschaft durch Urexweiler und Marpingen. Die Veranstaltung wird viele tausend Besucher und Rennfahrer aus aller Welt in unsere Gemeinde locken. Unsere Vereine werden sich um die Bewirtung der vielen Gäste kümmern und Parkplätze und  Stände an den Zuschauerpunkten entlang der Strecke aufbauen (Siehe Karte). Während dieser Großveranstaltung ist im gesamten Gemeindegebiet mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechen. Einige Straßen über die die Rallye-Strecke führt werden zudem am 24. August den ganzen Tag komplett gesperrt. Zudem gibt es mehrere bedeutende Verkehrsänderungen.

Achtung! Sonderregelung für Habenichts und Rheinstraße. Anwohner brauchen Durchfahrtsgenehmigung!

Besonders die Anwohner der Siedlungen Habenichts und Rheinstraße sind an diesem Tag von Verkehrsänderungen betroffen. Zugang zu den Siedlungen erhalten Sie am 24. August ausschließlich mit einer Durchfahrtgenehmigung für Anwohner und Anlieger der Gemeinde Marpingen. Diese erhalten Sie ab dem 12. August ausschließlich im Rathaus bei der Ortspolizeibehörde. Diese Regelung wurde allein zum Wohle der Anwohner eingeführt. Ziel der Gemeindeverwaltung ist es möglichst viele Besucher des Events aus diesen beiden Siedlungen fernzuhalten, um die Belastung der Anwohner (z.B. durch parkende fremde Autos vor den Häusern) zu senken. Durch die Siedlung Habenichts muss wegen einer neuen Regelung auf der L130 (Einbahn-Regelung) ausschließlich am Morgen aber eine Rettungs- und Notausfahrt führen weshalb verstärkter Verkehr nicht vollkommen ausgeschlossen ist. Hier sind allerdings ADAC-Helfer auf Motorädern unterwegs und Regeln zur Not den Verkehr.

Im Folgenden möchten wir Sie über mehrere Verkehrsänderungen informieren, über die die Verkehrsbehörden in den kommenden Ausgaben der Marpinger Nachrichten noch genauer Auskunft geben werden. Wir bitten für die Verkehrsänderungen an diesem einen Tag um Verständnis.

Straßenensperrungen am 24. August:

  1. Gesperrt sind alle Straßen, die auf der Strecke der Rallye WM liegen (siehe Karte).
  2. Die L130 zwischen Urexweiler und Remmesweiler wird im Bereich des Ortsausgangs Urexweiler von morgens bis zum späten Abend vollgesperrt.
  3. Die L130 wird aus Richtung Remmesweiler kommend, ab der Kreuzung Remmesweiler/Mainzweiler/Urexweiler am Morgen für mehrere Stunden zur Einbahnstraße. Beide Fahrbahnen führen von der Kreuzung aus ausschließlich zu den Rallyeparkplätzen am Ortsrand von Urexweiler. Von Remmesweiler oder Mainzweiler aus gelangen Sie am Rallyetag nicht  nach Urexweiler.
  4. Gesperrt sind alle Zufahrten zur Rheinstraße und zur Habenichts. Anwohner und Anlieger mit Durchfahrtgenehmigung der Gemeinde sind frei.
  5. Die Schlossstraße in Urexweiler ist nach der Bebauungsgrenze gesperrt.
  6. Der Roppertsborn in Urexweiler ist nach der Bebauungsgrenze gesperrt.
  7. Die Remmesweilerstraße in Urexweiler ist ab der Kreuzung Kolpingstraße in Richtung Remmesweiler gesperrt.
  8. Die Königstraße in Urexweiler ist nach der Bebauungsgrenze gesperrt.
  9. Die L292 und die L141 zwischen Ottweiler, Mainzweiler und Welchbach sind ebenfalls am 19. August von morgens bis zum späten Abend gesperrt.

 

Verkehrsänderungen:

  1. In der Ringelgasse in Marpingen wird rechtsseitig ein absolutes Halteverbot eingerichtet.
  2. Die Verlängerung der Rheinstraße in Richtung B269 zwischen Alsweiler und Winterbach (Alsweiler Hääd) ist an diesem Tag ebenfalls eine Einbahnstraße (Fahrtrichtung Alsweiler Hääd). Die Straße ist eine Rettungsabfahrt.

Gesperrte Parkflächen:

  1. Alle Parkflächen im Brühl in Urexweiler werden geschlossen. Dort wird ein Campingplatz eingerichtet.

Weitere Infos bei der Ortspolizeibehörde 

unter Tel. 06853 9116 320