Satzung zur Festsetzung der Höhe der Entwässerungsgebühren


Satzung zur Festsetzung der Höhe der Entwässerungsgebühren (Entwässerungsgebührenhöhesatzung)

Präambel

Aufgrund des § 12 des Kommunalselbstverwaltungsgesetzes (KSVG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 27.06.1997 (Amtsblatt S. 682), zuletzt geändert durch das Gesetz vom 15. Juni 2016 (Amtsblatt I S. 840), der §§ 1, 2, 4, 6, 7 und 10 des Kommunalabgabengesetzes (KAG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 29. Mai 1998 (Amtsblatt S. 691), zuletzt geändert durch Gesetz vom 21.11.2007 (Amtsblatt S. 2393), des § 15 Abs. 4 Satz 3 und 4 des Gesetzes über den Entsorgungsverband Saar (EVSG) vom 26. November 1997 (Amtsblatt S. 1352), zuletzt geändert durch Gesetz vom 16.07.2014 (Amtsblatt I S. 326), sowie der §§ 50a und 132 des Saarländischen Wassergesetzes (SWG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 30.07.2004 (Amtsblatt S. 1994) zuletzt geändert durch Gesetz vom 03.12.2013 (Amtsblatt I 2014 S. 2), der §§ 6, 17 der Satzung der Gemeinde Marpingen über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung der öffentlichen Entwässerungsanlagen (Entwässerungsgebührensatzung) vom 16.12.2010 hat der Gemeinderat der Gemeinde Marpingen in seiner Sitzung am 15.11.2017 folgende Satzung beschlossen:

Inhaltsverzeichnis
§ 1 Höhe der Gebühr
§ 2 In-Kraft-Treten

§ 1 Höhe der Gebühr
(1) Der Gebührensatz für die Schmutzwassergebühr nach § 3 der Entwässerungsgebührensatzung beträgt je cbm eingeleiteter Schmutzwassermenge 3,55 €.
(2) Die Abwasserabgabe beträgt für die Einleiter von Abwasser in ein Gewässer, in den Untergrund oder in die öffentliche Abwasseranlage ohne Anschluss an eine zentrale Kläranlage (Kleineinleiter) 48,32 € pro Einwohner und Jahr.
(3) Der Gebührensatz für die Niederschlagswassergebühr nach § 4 der Entwässerungsgebührensatzung beträgt je qm und Jahr angeschlossener bebauter, überbauter und befestigter Grundstücke 0,66 €.

§ 2 In-Kraft-Treten
Die Satzung tritt am 01. Januar 2018 in Kraft.
Marpingen, den 15.11.2017
Gezeichnet Volker Weber
(Siegel) Der Bürgermeister als Werkleiter