Aktuelles

Alle gemeindeeigenen Veranstaltungen abgesagt

Gestern hat die Gemeinde Marpingen beschlossen, dass alle gemeindeeigenen Veranstaltungen, vorerst bis Mitte April, abgesagt werden.“Es war keine leichte Entscheidung, aber aufgrund der aktuellen Entwicklungen und aufgrund der zahlreichen Empfehlungen, zwingend notwendig. Diese Maßnahmen sind rein präventiv zu sehen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Ich stehe in diesem Zusammenhang auch in engem Kontakt mit dem Stab Weiterlesen…

Infotelefon zum Coronavirus

St. Wendel (pdk). Der Landkreis St. Wendel hat ein Infotelefon zum Coronavirus eingerichtet: Tel. (06851) 8015555. Bürgerinnen und Bürger können sich montags bis freitags, 8 bis 16 Uhr, über das Coronavirus informieren. Das Infotelefon des Landkreises dient der allgemeinen Information, bei Symptomen oder Verdachtsfällen ist vorrangig der Hausarzt telefonisch zu kontaktieren. Außerhalb der Zeiten des Weiterlesen…

Bürgerbrief – Herzliche Grüße aus dem Rathaus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, der Autoverkehr in unserer Gemeinde ist regelmäßig Thema in unserer Verwaltung. Entweder durch Bürgeranliegen oder auch oft auf eigene Initiative. Auch politisch wird viel über Lösungen und eventuelle Maßnahmen nachgedacht. Nicht überall gelingt es, allen Interessen gerecht zu werden, wenn die Verkehrsteilnehmer sich nicht an die angeordneten Schilder und Verkehrszeichen halten. Weiterlesen…

Alle Infos zur Ostertombola 2020

Die Gewerbetreibenden in Berschweiler, Alsweiler, Urexweiler und Marpingen und die Gemeinde Marpingen veranstalten vor Ostern wieder eine große Tombola-Aktion. Einen Monat lang werden Kunden in Geschäften und Gäste in Restaurants für ihren Besuch oder ihren Einkauf mit der Chance auf tolle Sachpreise und Gutscheine belohnt. Als Hauptpreise winken einmal 300 Euro und einmal 200 Euro, Weiterlesen…

Bürgerbrief – Wichtige Infos zum Haushalt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, an Aschermittwoch ist alles vorbei und die Faasendzeit endet offiziell. Viele schöne bunte Tage hatten wir in den letzten Wochen erleben dürfen. Ich möchte den dieswöchigen Bürgerbrief auch dafür nutzen, um allen Beteiligten für ihren Einsatz zu danken. Neben den zahlreichen Akteuren, die sich ehrenamtlich in der Faasendzeit engagieren, waren auch Weiterlesen…