Aktuelles

Bürberbrief – Nikolaus, Advent … und das Jahresende in Sicht

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, nun steuern wir schon auf den zweiten Advent zu, und es geht mit Riesenschritten in Richtung Weihnachten und auf das Jahresende zu. Dies bedeutet, dass bei mir im Büro und allgemein bei uns im Rathaus noch mehr geschäftiges Treiben herrscht als sonst. Haushaltsaufbereitung und Haushaltsvorbereitung – Finanzielle Situation So wird auf Weiterlesen…

Willkommens-Säulen: Neue Winter-Deko für Geschäfte in der Gemeinde

Die Wirtschaftsförderungsstelle der Gemeinde Marpingen und der Unternehmer(innen)-Stammtisch der Gemeinde haben zusammen Willkommenssäulen als leuchtende Geschäftsdeko für die dunkle Jahreszeit angeschafft. Schon im letzten Jahr waren Gewerbetreibende an Bürgermeister Volker Weber und die Wirtschaftsförderungsstelle mit der Bitte herangetreten, mehr Weihnachtsdeko in den Marpinger Ortskern aufzuhängen. Das Problem: In der Gemeinde Marpingen gibt es keine zentrale Weiterlesen…

Schon über 1000 Brillen für Aktion „Brillen ohne Grenzen“ gesammelt

Seit Februar steht im Foyer des Marpinger Rathauses eine schön gestaltete Kiste für Brillenspenden. Hunderte Bürgerinnen und Bürger haben seitdem ihre alten Brillen dort abgegeben. „Es ist toll zu sehen, wie viele Menschen aus der Gemeinde bei der Aktion mitmachen“, erzählt Bürgermeister Volker Weber, „kaum haben wir die Kiste geleert, ist sie schon wieder voll.“ Weiterlesen…

Fast 6000 Übernachtungen in der Biberburg in Berschweiler

Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit zieht langsam Ruhe ein ins Schullandheim und Naturerlebniszentrum „Biberburg“ in Berschweiler. Noch vor ein paar Wochen und vor allem im Sommer sah das ganz anders aus. Hunderte Kinder bevölkerten tobend das große Außengelände, spielten Fußball oder Basketball auf dem modernen Kleinspielfeld und erkundeten die Natur rund um die Biberburg. Weiterlesen…

Bürgerbrief – Advent und Jubilare

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Adventszeit steht bevor und somit beginnt die gemütliche Zeit im dunklen, kalten Winter. Gemütlich deshalb, weil man seine Räume und die Fenster zu Hause schön schmückt und sich gerade an Weihnachten Zeit für die Familie und Freunde nimmt. Gerade weil das so ist und es aber auch Menschen gibt, die Weiterlesen…