Aktuelles

Gemeinde verteilt Mund-Nasen-Masken über das Jugendbüro – Aufruf zum selber Maskennähen – Landesregierung kündigt Maskenverteilung an Bürger an

Die Gemeinde Marpingen wird ab sofort an ihre Bürgerinnen und Bürger selbstgenähte Mund-Nasen-Masken und die von der Landesregierung zu Verfügung gestellten Masken (sobald diese uns erreichen) verteilen. „Die Gemeinde Marpingen hat Stoffmasken durch die fleißigen Erzieherinnen und Erzieher in unseren Betreuungseinrichtungen und mehreren Helferinnen aus der Verwaltung Masken nähen lassen und Spenden von Bürgerinnen und Weiterlesen…

Kommunale Veranstaltungen bis Ende Juli abgesagt – Auch Marpinger Kirmes fällt aus

Es finden keine Veranstaltungen der Gemeinden und der Stadt St. Wendel bis Ende Juli statt: Darauf haben sich heute die Bürgermeister im Landkreis St. Wendel geeinigt. Darüber hinaus empfehlen die Verwaltungschefs auch Vereinen und sonstigen Festorganisatoren ihre Veranstaltungen bis zum 31. August abzusagen.  “In einer heutigen Videokonferenz mit den Kreisbürgermeistern haben wir uns allgemein darauf verständigt, Weiterlesen…

Pass- und Meldeamt Donnerstag und Freitag geschlossen

Wegen Arbeiten an unseren IT-Systemen ist das Pass- und Meldeamt am kommenden Donnerstag und Freitag (23. + 24. April) geschlossen. Die Gewerbe- und Führerscheinstelle kann nur eingeschränkt arbeiten. Zur zeit können Sie das Rathaus nur nach Terminabsprache betreten. Termine erhalten Sie unter der Nummer: Tel. 06853 9116 0.

Geänderte Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

Die saarländische Landesregierung hat erneut die Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie geändert. Diese enthalten unter anderem Lockerungen der Regeln für Geschäfte unter 800qm. Die abgeänderte Rechtsverordnung tritt ab dem 20. April in Kraft.  Außerdem gelten Änderungen und Quarantänemaßnahmen für Personen, die aus dem Ausland einreisen. ► Hier finden Sie die vollständige abgeänderte Rechtsverordnung  ► Hier Weiterlesen…

Neue Bäume für bedrohte Wälder – Gemeinde setzt auf Aufforstung

Wohl selten waren in unseren Wäldern so viele Bürgerinnen und Bürger unterwegs wie in den letzten Wochen der Corona-Krise. Viele entdecken unseren Wald gerade wieder für sich und auch Bürgermeister Volker Weber hat sich in einem längeren Gespräch mit unserem Revierförster Ingo Piechotta unterhalten und sich ein Bild von den Sturm- und Borkenkäferschäden vor Ort Weiterlesen…